3D-Rekonstruktion 3

Home Forschung 3D-Rekonstruktion Forschungsbereiche

Forschungsbereiche

  • Etablierung einer molekularen Imaging Plattform für die frühzeitige Diagnose von Osteoporose und Entwicklung personalisierter Behandlungsstrategien.
  • Etablierung von Künstlicher Intelligenz zur diagnostischen Unterstützung bei Osteoporose.
  • Weiterentwicklung und Etablierung von Kontrastierungs-Protokollen für die Mikro Computer Tomographie für den direkten Vergleich mit der Histologie.
  • Etablierung von Imaging Methoden im Bereich Morphologie für die Bestimmung des postmortalen Intervalls (Liegezeitbestimmung) von menschlichen knöchernen Überresten und Tumorgewebecharakterisierungen.
  • Etablierung eines Nahinfrarot (NIR) Betäubungsmittelscnanners im Taschenformat.

Im Zuge der medizinischen Digitalisierung können 3D-Modelle zahlreichen Anwendungen wie Telemedizin oder Operationsplanung und der Patientenaufklärung zugutekommen. Der heutige Stand der Technik...

... für PatientInnen: Outcome Optimierung mit Hilfe diagnostischen 3D-gedruckten anatomischen Modellen Erhöhen der Patientenzufriedenheit über Modellbasierte Aufklärung Reduktion der...